Bestandsnetzaufnahme und Netzdokumentation

Die Grundlage einer jeden Energienetzsimulation stellt die allumfassende Kenntnis des zu berechnenden Bestandsnetzes in sämtlichen Teilen dar. Wenn diese Daten nicht dokumentarisch vorliegen, wird eine Bestandsnetzaufnahme notwendig. In diesem Bereich profitieren Sie von unserer Erfahrung. Unsere Kunden betreiben Liegenschaften mit mehreren Gebäuden, Industrie- Krankenhauskomplexe oder kommunale Verteilungsnetze. Um eine ausreichende Datenbasis zur Netzstruktur zu erhalten werden hierbei, ausgehend vom übergeordneten Netzbetreiber, von der Mittel- oder Hochspannungsebene über die Transformatoren bis hin zur Niederspannungsverteilungsebene alle relevanten Netzdaten aufgenommen. Die relevanten Netzdaten werden entweder errechnet oder bei dem übergeordnetem Netzbetreiber angefragt. Anhand von Vorort Begehungen wird das Netz begutachtet und mithilfe auf Erfahrung basierender, eigens entwickelter Aufnahmebögen umfangreich dokumentiert. Schon hier lassen sich erste Auffälligkeiten im Bestandsnetz erkennen und bewerten. Die erstellte Dokumentation umfasst dem Kundenwunsch nach optional alle Komponenten des Energieverteilungsnetz ausgehend von der Hoch- bzw. Mittelspannungsschaltanlage bis zu Unterverteilungen in der Niederspannungsebene. Jede Netzebene hat hierbei Ihre eigenen Kenndaten, welche für die Netzberechnung als Basis benötigt werden.
Speziell zu erwähnen sind hier die Einstellung von Leistungsschaltern. Diese sind auf jeder Netzebene von wichtiger Bedeutung. Eine herstellerübergreifende Einbundung in die Netzberechnung bietet die Grundlage für eine selektive Bestandsintegration bzw. Prüfungen.

Für eine Netzdokumentation bieten wir u.a. eine Fotodokumentation an.
Sollten Lastgangmessungen zur Beschaffung von den notwendigen Informationen notwendig sein, bieten wir auch diese aus unserem Haus an. Das Installieren von Messgeräten lässt sich mit einer Bestandsaufnahme verbinden. So können wertvolle Synergien geschaffen werden.

 

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren